SVEB-Zertifikat Kursleiter/in - AdA FA-M1

Das cmp SVEB-Zertifikat - Ihr Fundament für die Zukunft als Trainer/in

Das gesamtschweizerisch anerkannte SVEB-Zertifikat Kursleiter/in bildet das Fundament zum Einstieg in die Erwachsenenbildung und somit zur erfolgreichen Trainer/in und Coach-Persönlichkeit.

Wir von cmp agieren nach andragogischen Grundsätzen und prozesshaften Konzepten um selbstgesteuertes Lernen, Handeln und Entdecken zu ermöglichen. Damit fördern und bestärken wir Trainer/innen und Coaches in ihren Persönlichkeiten, mit einem soliden Fundament in die Erwachsenenbildung einzusteigen. Sie
sind in der Lage, die Herausforderungen der alltäglichen Praxis
zu meistern.

Die Kursleiter/innen der SVEB Kurse sind praxiserprobte Trainer/innen und Coaches, die konsequent nach den Grundsätzen der cm-p agieren und ihre Wegbereiter und Wegbegleiter zur erfolgreichen Persönlichkeit in der Erwachsenbildung sind.

Das cmp SVEB-Zertifikat ist prädestiniert für
 

  • Neu- und Quereinsteiger/innen in die Erwachsenenbildung, die einen praxisnahe und persönlichkeitsfördernde Ausbildungs-Fundament wollen.
     
  • Ausbilder/innen und Trainer/innen in Unternehmen und Organisationen, die auf Augenhöhe ihre Ausbildungs-Kompetenzen effizient und effektiv weiter entwickeln wollen.
     
  • Ausbildungsverantwortliche und Linienführungskräfte in Unternehmen und Organisationen, die eine zielgruppen- und zielorientierte Ausbildung Ihrer Teams oder Fachkräfte wollen.
     
  • Freiberufliche Trainer/innen, Dozent/innen und Coaches, die sich im Markt besser positionieren und profilieren wollen

 

Ab Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, finanziell unterstützt. Die Beteiligung beträgt in der Regel 50% der Kosten.
Sie können einen entsprechenden Antrag beim Bund stellen.
Das Modul SVEB-Zertifikat Kursleiter/in ist das erste Modul für den eidgenössischen Fachausweis Ausbildern/in und ist somit auch beitragsberechtigt. Details zur Kostenbeteiligung durch den Bund finden Sie unter Link

Jetzt anmelden für die Kurse 2018

Kurs 6/17 – Freitag/Samstag: 10./11./24./25. Nov. – 8./9. Dez. 2017 – 5. / 6. / 19. / 20. Jan. – 9. / 10. Feb. – 9. / 10. März 2018 

Kurs 1/18 – Freitag/Samstag: 12./13./19./20./26./27. Jan.  – 2./3./16./17. Feb.  – 13./14. April - 18./19. Mai 2018 

Kurs 2/18 – Freitag/Samstag: 23./24. Feb. – 2./3./23./24. März  – 6./7./20./21. April – 25./26. Mai – 22./23. Juni 2018 

Kurs 3/18 – Montag: 26. März  – 9./16./23. April – 7./14./28. Mai  – 4./11./18. Juni  – 2./16./23./30. Juli 2018 

Kurs 4/18 – Freitag/Samstag: 4./5. Mai – 1./2./8./9./29./30. Juni – 6./7./27./28. Juli – 3./4. August 2018 

Kurs 5/18 – Blockkurs: 10./11./12./13./14. Juli – 27./28./29./30. August – 19./20./21./22. Nov. – 19. Dez. 2018 

Kurs 6/18 – Freitag/Samstag: 17./18./24./25. August – 21./22. Sept. – 12./13./19./20./26./27. Okt. – 21./22. Dez. 2018 

Kurs 7/18 – Montag: 3./10./17./24. Sept. – 1./15./22./29. Okt. – 5./12./26. Nov. – 3./17. Dez. 2018 – 7. Jan. 2019 

Kurs 8/18 – Blockkurs: 15./16./17./18. Okt. – 12./13./14./15. Nov.  – 10./11./12./13. Dez. 2018 – 14./15. Feb. 2019 

Kurs 9/18 – Freitag/Samstag: 26./27. Okt. – 2./3. Nov. – 7./8./14./15. Dez. 2018 – 4./5. Jan. – 8./9./22./23. Feb. 2019 

Kurs 10/18 – Freitag/Samstag: 23./24./30. Nov. – 1./21./22. Dez. 2018 – 18./19. Jan. – 15./16. Feb. – 8./9./22./23. März 2019 

Kurskosten
CHF 4'250.-- pro Person
Kantonale Subventionen auf Anfrage

Kursort
cm-p AG, Olgastrasse 10
gleich beim Bahnhof Stadelhofen/Zürich


Die Kursleiter/innen unserer SVEB Kurse sind praxiserprobte Trainer/innen und Coaches, die konsequent nach den Grundsätzen der cm-p agieren und Ihre Wegbereiter und Wegbegleiter zur erfolgreichen Persönlichkeit in der Erwachsenbildung sind.


Themen und Kursinhalte / 14 Kurstage 

 

Lernen mit Erwachsenen / Lernen in Gruppen

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Lernbiografie
  • Verschiedene Zugänge zum Lernen
  • Einsatz von kreativen Formen der Gruppenarbeit
     

Unterrichtsmethoden und –planung

  • Grundelemente der Kursplanung
  • Erweiterung und Einordnung der Methodenvielfalt
  • Lernziele formulieren
  • Lernziele überprüfen
     

Evaluationen planen

  • Möglichkeiten, die eigene Kursarbeit auszuwerten
  • Einsatz von Medien
  • Rhythmisierung
  • Wichtigste Mittel des Visualisierens
     

Schlüsselqualifikationen von Kursleitenden

  • Der/die Kursleitende: Qualifikation, Rolle, Leitung
     

Projektarbeit und –demonstrationen

  • Projektarbeit in der Kleingruppe vorstellen und durchführen

 

 

Theorie und Praxis der Kommunikation

  • Umgang mit «Sprachen» in der Erwachsenenbildung
  • Grundregeln Auftreten, Sicherheit im Reden
  • Schwierige Situationen und Konflikte meistern
     

Selbstverständnis und Teilnehmenden-Orientierung

  • Verschiedene Grundkonzepte der Erwachsenenbildung
     

Rahmenbedingungen einer Lehrveranstaltung

  • Der richtige Raum
  • Für eine Veranstaltung werben
  • Honoraransätze
     

Persönliche Auswertung und Reflektion

  • Standortbestimmung im eigenen Lernprozess
     

Spiele in der Erwachsenenbildung

  • Spielerisch lernen und lehren
     

Werkzeuge aus dem Coaching in der Erwachsenenbildung

  • Lösungsorientiert von der Problem- auf die Lösungsebene

Alle Consultants der cmp kennen die Wirtschaft aus ihren eigenen verantwortungsvollen Tätigkeiten. Dadurch können wir Ihnen praxiserprobte Leistungen anbieten, welche den heutigen wirtschaftlichen Gegebenheiten Rechnung tragen und überdies Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail unter +41 44 266 90 90 oder welcome@cm-p.ch.