SENSITIV 3

Feedbacks & Stimmen

Premiere «Inspirations-Workshop 44+»

Speziell für die Generation 44+ hat cm-p einen neuen Workshop lanciert, welcher eine erste Standortbestimmung beinhaltet und die Reflexion ihrer beruflichen Arbeitsmarktfähigkeit ermöglicht, um neue Perspektiven zu erkennen und diesen entgegen zu gehen. 

Wie hast Du den Workshop erlebt?
Brigitte: Er war sehr lebendig, sehr intensiv und sehr aufwühlend. 
Ursula: Ich habe interessante Teilnehmende mit spannenden Lebensläufen kennengelernt.

Inwieweit hat sich der Workshop für Dich gelohnt? 
Brigitte: Das weiss ich zur Zeit noch nicht. Ich befinde mich auf der Jobsuche in einer Sackgasse. Mein Ziel war es, neue Inspiration zu erhalten, um von einer anderen Seite an die Sache herangehen zu können. Diese Inspiration habe ich bekommen; insofern habe ich mein Ziel erreicht.
Nicole: Ich erhielt super spannende Inputs. Diese gilt es jetzt zu ordnen und zu sortieren. 

Welches sind deine wichtigsten Erkenntnisse? 
Brigitte: Die Dinge mal von der positiven Seite her zu betrachten und eine Analyse mit Zielsetzungen zu erarbeiten, macht Sinn.
Nicole: Dass es auch für mich Visionen und Ziele gibt. Spannend war v.a. die Erarbeitung der verschiedenen Zonen. Dabei wurde mir bewusst, dass bei mir im Vergleich von Alltagssituationen (enge Komfortzone) und Freizeit bzw. Auszeit (relativ weite Komfortzone) eine Diskrepanz besteht.

Welchen persönlichen Nutzen hatte der Workshop für Dich? 
Brigitte: Nun bin ich im Besitz einer Anleitung, die mir dabei hilft, aus der Sackgasse zu kommen. 
Nicole: Ich habe meine Schatzkarte und kann jetzt auf Ziele hin arbeiten.

Welches sind Deine nächsten Schritte? 
Brigitte: Ich werde die Anleitung nutzen und für mich eine Analyse machen sowie Ziele und Visionen setzen. Damit hoffe ich herauszufinden, wie der Weg zu meinen Zielen aussehen könnte. Dementsprechend werde ich weitere Schritte einleiten.
Ursula: Ich will dranbleiben und versuchen, im Alltag die Komfortzone etwas auszuweiten.

Für wen ist der Inspirations-Workshop „Perspektiven 44+“ geeignet? 
Henriette: Für alle, die an einer privaten oder beruflichen Bestandsaufnahme interessiert sind. Menschen, die sich gewollt oder ungewollt in einem Veränderungsprozess befinden.Menschen, die sich auf den Weg machen wollen.
Matti: Für Menschen, die sich in einem Veränderungsprozess befinden, wie auch jene, die sich verändern wollen oder müssen. Personen, die im Beruf aber auch privat Klarheit schaffen und sich ihrer Kompetenzen bewusster werden wollen. 
Stefanie: Sie sind im Moment noch unsicher, ob ihre Zukunftsperspektive alle Aspekte umfasst oder haben im Moment Mühe, eine klare Vision zu benennen. Haben aber Lust, bewusst ihre Zukunft zu planen und zu gestalten. Vielleicht existieren Fragen, ob die starke Veränderung im Markt nicht eine Neuausrichtung verlangt und möchten dazu Klarheit erhalten.

Für wen eher nicht?
Katja: Für Menschen, die sich klar positioniert haben, wissen was sie können und wollen. Für Berufseinsteiger.
Matti: … würde jedem Menschen mal gut tun.
Stefanie: Für Personen, die zufrieden mit ihrer heutigen privaten und beruflichen Situation sind und gerne so in der Zukunft weiterleben möchten.

Wie sollten sie vorbereitet sein?
Henriette: Es braucht keine Vorbereitung. Nur Lust, sich auf einen Prozess einzulassen. 
Stefanie: Schreiben, malen oder sammeln von bereits gemachten Gedanken und diese als Basis in den Inspirations-Workshop mitbringen.

Was erleben die TN im Kurs? 
Katja: Sie reflektieren ihren bisherigen Weg, schauen zurück, ziehen Bilanz und bestimmen ihre Route in die Zukunft. Nicht nur der berufliche Aspekt wird mit einbezogen, alle Lebensthemen werden berücksichtigt.
Henriette: Sie lernen unterschiedliche kreative Methoden kennen, werden sensibilisiert auf ihre Eigenschaften, Verhalten und Muster. Die Methoden sind einfach zu verstehen und lassen intuitives Handeln zu. Niemand muss sich anderen erklären. 
Stefanie: Einen halben Tag zum Sinnieren, Entwickeln, Träumen und Gestalten der eigenen Zukunft – und dies alles lustvoll und mit allen Sinnen.

Was nehmen Sie mit?
Katja: Einen Rückblick, mögliche PerspektiveN.
Henriette: Ein Rückblick auf die einzelnen Lebensstationen und wie ich damit umgegangen bin. Den Blick nach vorne. Verständnis für den Veränderungsprozess und dadurch Unterstützung für eine bessere Analyse.
Stefanie: Erste Fragmente eines Rückblicks mit Erfolgsgeschichten und neuen Modellen zur Reflexion der persönlichen Biographie. Einige funkelnde Sterne am Horizont mit der Vermutung von verborgenen Schätzen für die Zukunft.

Für wen eignet sich der „Vertiefungs-Baustein 44+“ als Fortsetzung vom „Inspirations-Workshop 44+“?
Katja: Für meine Begriffe für alle. Der Inspirations-Workshop 44+ ist nicht abschliessend, sondern anregend!
Henriette: Für alle, welche an vertiefter Persönlichkeitsarbeit interessiert sind.
Stefanie: Für alle, die schnell und begleitet ihre Schätze heben möchten, die sie im Inspirations-Workshop entdeckt haben. Die zudem interessiert sind, mehr über sich zu erfahren, ihre Zukunft weiter zu konkretisieren und sich mit der Hilfe der Gruppendynamik weiterentwickeln wollen. 

Einige persönliches Statements
Katja: Den Inspirations-Workshop fand ich sehr spannend. Der Rückblick brachte auch Misserfolge wieder zum Vorschein und hat mir bestätigt, dass mein heutiger Weg der richtige ist. Trotz allem sind da Ängste und Baustellen, die bearbeitet werden müssen. 
Wenn man die eventuell erforderliche Neuausrichtung nicht als Schicksal sondern als Chance erkennt, bietet der Inspirations-Workshop eine Möglichkeit, Klarheit für die nächste Lebensphase zu schaffen. Fähigkeiten, Fertigkeiten, mögliche Hürden, Zielfindung und Erreichung, benötigte Ressourcen, Definition Erfolg sind die Themen! 
Henriette: Ich empfand den Abend als sehr kurzweilig, kreativ und inspirierend mit einer spannenden persönlichen Reflektion. Ich kam müde an und ging geistig erfrischt nach Hause :-)
Matti: …. nutze die Gelegenheit, deine berufliche Vergangenheit zu reflektieren - die Zukunft in die Hand zu nehmen und deine Sternstunden zu entwickeln. 
Pack es an – auf spielerische und kreative Art entdeckst Du den Schatz Deines Lebens und die Sternstunden Deiner Zukunft. Es ist nicht immer einfach, in den Spiegel und damit auch der Vergangenheit ins Gesicht zu schauen. Aber auch eine Erlösung und eine Inspiration.
Stefanie: Aus dem Inspirations-Workshop konnte ich persönlich neue Ideen und Modelle mitnehmen, für mich selber zusätzliche Facetten entdecken und anschliessend inspiriert nach Hause gehen – mit dem Wunsch nach mehr.
Die fünf inspirierenden Stunden haben mir auf der einen Seite den Spiegel vorgehalten und daneben sehr schnell das Potenzial einer attraktiven Zukunft angetönt. Was ich jetzt daraus mache, liegt in meiner Verantwortung. In einer wertschätzenden Atmosphäre konnte ich das öffentlich machen, was mir am Herzen lag, was ich sehr geschätzt habe.


Inspirations-Workshop 44+

Ich bin. Ich will.

Im Inspirations-Workshop 44+ begibst Du dich auf die Suche nach Deinen beruflichen Möglichkeiten und die damit verbundenen Perspektiven. Hast Du sie erkannt, bist Du bereit für die nächsten Schritte.  

Mehr Informationen zur Ausbildung und Anmeldung hier ...