PERSPEKTIV 3

Berufliche Neuorientierung und Erfüllung in der Erwachsenenbildung

Lebenslanges Lernen und Lehren als Wachstumsmarkt

Im Laufe der Jahre entwickelt sich bei einem Gros der Berufstätigen wertvolles und umfassendes Fachwissen. Vermehrt entsteht in Verbindung damit das Bedürfnis, dieses Know-how an andere weiterzugeben – sei es firmenintern oder auch in Bildungsinstitutionen. Ein wachsender Markt. Der erste Schritt ist die Zertifizierung als Kursleiter/in in der Erwachsenenbildung. 

Traumberuf Trainer/in
Mit zunehmender Erfahrung im eigenen Fachbereich wächst die Kompetenz und man wird zum Experten. Der Wunsch, seine Kenntnisse und Erfahrungen weiterzugeben, ist die natürliche Konsequenz davon. Ein haupt- oder nebenberufliches Engagement als Kursleiter/in trägt dem Anliegen Rechnung. Damit geht es in Richtung eines neuen Berufsfeldes, welches ergänzende Qualifikationen im methodisch-didaktischen Bereich fordert. In der Schweizer Bildungslandschaft haben sich für die Arbeit in der Erwachsenenbildung die gesamtschweizerisch anerkannten SVEB Lehrgänge (Schweizerischer Verband für Weiterbildung) etabliert. Schweizer Anbieter von Bildungsveranstaltungen in der Schweiz zählen auf Kursleitende mit entsprechenden Abschlüssen.

SVEB Zertifikat Kursleiterin
Als solide Basis für den Einstieg in die Erwachsenenbildung und zur erfolgreichen Trainer/in und Coach-Persönlichkeit erhält man im Lehrgang SVEB-Zertifikat Kursleiter/in die fundamentalen Bausteine für die Arbeit als Kursleitende. Die Teilnehmenden lernen, erwachsenengerecht Wissen zu vermitteln, füllen ihre Methodenkoffer und optimieren ihre Auftrittskompetenzen. Die Ausbildung befähigt, Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im eigenen Fachbereich professionell vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten. Mit dem erworbenen Know-how sowie den entsprechenden sozialen und fachlichen Kompetenzen arbeiten die Absolventen als Kursleitende in Institutionen der Erwachsenenbildung oder in Ausbildungs- und Personalabteilungen anderer Unternehmen – vielfach in Teilzeitpensen. 

Ausbilder mit eidg. Fachausweis
Hat man einmal seine Leidenschaft für die Erwachsenenbildung entdeckt, lohnt sich der nächste Ausbildungsschritt garantiert. Ausbilder/innen mit eidg. Fachausweis gelten in der Aus- und Weiterbildung als qualifizierte Fachpersonen, welche Kurse/Seminare zu diversen Themen konzipieren und organisieren sowie verantwortlich für deren Durchführung und Auswertung sind. Sie sind in der Lage individuell auf unterschiedliche Lerntypen einzugehen und befähigen Menschen, in ihren individuellen Bereichen besser zu werden. 
Das Trainieren und Coachen von Menschen bildet den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit. Aber auch das Evaluieren von Bildungsbedarf für Firmen, Institutionen oder bestimmte Zielgruppen sowie das Erstellen von darauf zugeschnittenen Bildungskonzepten gehören dazu. Der Abschluss als Ausbilder mit eidg. Fachausweis schafft Vertrauen und die Voraussetzung für neue berufliche Chancen in Teil- und Vollzeitpensen. 

Berufsbild mit Zukunft
Aufgrund der Tatsache, dass wir heute ohne stete Weiterbildung beruflich nicht mehr wettbewerbsfähig bleiben, ist die Angebotspalette im Bereich der Erwachsenenbildung in den letzten Jahren überdurchschnittlich gewachsen. Neue Kursleiter braucht das Land – man spricht von einem Berufsbild mit Zukunft. Dabei geht es mittlerweile bei weitem um mehr als pure Wissensvermittlung. Gute Kursleiter sind inspirierende Motivatoren, begeistern für die Materie, ermöglichen Freude am Lernen, sind in der Lage, unterschiedliche Lerntypen zu bedienen und vieles mehr. 

cm-p Ausbildungen mit Mehrwert
Die cm-p hat mit ihrem Angebot für Trainer/innen- und Ausbilder/innen-Persönlichkeiten einen Baukasten geschaffen, der Inspiration und zertifizierte Lehrgänge für das Engagement in der Erwachsenenbildung liefert. Die praxiserprobten Kursleiter/innen und Coaches der SVEB Kurse sorgen mit ihrem grossen Erfahrungsschatz für ein motivierendes Lernklima sowie Spass und Kreativität in den Kursen. Ein wichtiges Augenmerk liegt auf der Stärkung der Persönlichkeit. Respekt und Achtung vor den eigenen Stärken ermöglichen es, offen auf die Anliegen in Trainingssituationen einzugehen. Die Räumlichkeiten für die Durchführung der kompakten SVEB Lehrgänge befinden sich direkt am Bahnhof Stadelhofen, Zürich.  


Inspirations-Workshop Faszination Trainer/in

Ich bin. Ich will.

Erlebe 1:1 die Atmosphäre, die Methoden und die Trainer/innen, in deren Umfeld Du Dich zum Erwachsenenbildner entwickeln und Dir damit neue Perspektiven eröffnen kannst. 

 Mehr Informationen Inspirations-Workshop hier ...